DEUTZ-FAHR LAND: Der Spatenstich

deutz-fahr land tag 372

Der Spatenstich des Projektes „DEUTZ-FAHR LAND“ fand am Dienstag, den 14. Oktober in Lauingen a.d. Donau statt.Wie bereits bei der letzten Agritechnica angekündigt ist dies der offizielle Start für die Schaffung eines neuen Traktorenwerkes, das der kompletten DEUTZ-FAHR Welt gewidmet ist.

Zur Realisierung des Projektes, wurden insgesamt 125.000 m² Land, angrenzend an das bestehende Gelände, erworben. Das Gebäude in sogenannter L-Form, mit einer  überdachten Fläche von 40.000 m², wird sich durch den Einsatz modernster Technologien in den Bereichen Lackierung sowie bei hydraulischer, elektrischer und elektronischer Tests revolutionieren. Die neue Fertigung in Lauingen wird damit die Produktion im ersten Schritt auf bis zu 8.000 Traktoren pro Jahr im Einschichtbetrieb steigern können. Nach der Fertigstellung im Jahr 2016 wird sich das gesamte Lauinger Betriebsgelände auf eine Größe von 340.000 m² belaufen, wobei die überdachte Fläche 138.000 m² beträgt.